Farbspiel

Nicht immer passen die Brote in die richtige Jahreszeit. Bei diesem denke ich eher an laue Sommerabende mit  Rotwein auf dem Balkon. Fledermäuse huschen durch die Dämmerung, die ersten Sterne senden zitternde Lichtsignale und das Gemurmel der Nachbarn dringt durch die geöffneten Fenster. Gedanken wie kleine Inseln, wenn einem der kalte Novemberwind um die Ohren pustet.

Bruschetta antipasto
(für zwei Brote)

1 Zucchini
1 gelbe + 1 rote Paprika
1 Knoblauchzehe
Tomaten
1 Kugel Mozzarella
Basilikum
Olivenöl
Balsamicoessig
Salz, Pfeffer
Brot

Paprika vierteln und entkernen. Im Backofen unter dem Grill rösten, bis die Haut hellbraun wird und Blasen wirft. Dann ein feuchtes Handtuch darüber legen und zur Seite stellen. Zucchini in dünne Scheiben schneiden, mit Olivenöl bestreichen, salzen und in der Grillpfanne rösten. Paprika häuten und in Stücke schneiden, Tomaten schneiden, Mozzarella würfeln, Zucchinischeiben hinzufügen. Alles mit 2 EL Essig und 2 EL Olivenöl vermischen. Salzen, pfeffern und  – wer mag – eine halbe zerdrückte Knoblauchzehe zugeben.
Das Brot rösten, mit der anderen Hälfte der Knoblauchzehe bestreichen und mit dem Antipasto belegen.

Schreibe eine Antwort zu Emil und die großen Schwestern Antwort abbrechen